Neuigkeiten

02.11.2019   Hamburg-Wahl: Wir wachsen zusammen
CDU-Wahlprogramm mit LSU-Handschrift
Marcus Weinberg beim Programm-Parteitag (Foto: CDU Hamburg)

Im Wahlprogramm der CDU Hamburg für die Bürgerschaftswahl am 23. Februar ist auch das Wirken der Lesben und Schwulen in der Union (LSU) deutlich erkennbar. Unsere drei Kernforderungen wurden am 29. Oktober als Teil des Programms "Unser Hamburg:&...

23.10.2019   Landtag befasst sich mit der Erweiterung des Artikel 3 der Verfassung
Keine Diskriminierung aufgrund der sexuellen Identität

Die FDP im Landtag möchte das Diskriminierungsverbot aufgrund der sexuellen Identität in die niedersächsische Landesverfassung sowie in das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland aufnehmen lassen. Im Oktober-Plenum brachte die Fraktion zwei Antr&au...

21.10.2019
LSU fordert EU auf, sich für LSBTI in Polen einzusetzen

Die polnische Regierung und die sie tragende Partei, die rechtskonservative PiS, versuchen sich seit längerer Zeit auch auf Kosten der polnischen LSBTI zu profilieren. Das zeigte zuletzt vor der Wahl beispielsweise das an Lehrer adressierte Verbot, über LSBTI-...

17.10.2019   Eckhard Scholz im Interview mit der LSU
Echter Neuanfang – und klare Zusagen

Eckhard Scholz (Ecki genannt) tritt am 27. Oktober für die CDU als Kandidat für das Oberbürgermeisteramt in der Landeshauptstadt Hannover an. In den vergangenen Wochen hatte die LSU häufig die Gelegenheit, sich mit dem früheren Vorstandsvorsitze...

29.08.2019   Karl Heinrich Ulrichs war ein Vorkämpfer für Homosexuellenrechte
Feiern wir 2020 ein Ulrichs-Jubiläum?

Der deutsche Sexualwissenschaftler Volkmar Sigusch bezeichnete ihn einst als „ersten Schwulen der Weltgeschichte“: Karl Heinrich Ulrichs war einer der bedeutensten Vorkämpfer für die Rechte von Homosexuellen – und er kam aus „Nieders...

25.08.2019   Der OB-Kandidat informiert sich über Lebenswelten von LSBTI
Eckhard Scholz besucht den Andersraum
OB-Kandidat Eckhard Scholz mit Corinna Weiler und Michael Schröder vom Andersraum sowie Sven Alexander van der Wardt von der LSU (v.l.n.r.) - Foto: LSU

Der hannoversche CDU-Oberbürgermeisterkandidat Eckhard Scholz zeigte sich überrascht, als Corinna Weiler und Michael Schröder ihm die heutige Situation von Homosexuellen schilderten. „Ich habe das Thema unterschätzt, das habe ich nicht erwar...

20.05.2019   Ergänze: „sexuelle Orientierung“ und „geschlechtliche Identität“
Brauchen wir eine Ergänzung des Artikel 3 (3) Grundgesetz?
Quelle: CDU

In der Community wird gefordert, den Artikel 3 Absatz 3 Grundgesetz um die Merkmale „sexuelle Orientierung“ und „geschlechtliche Identität“ zu ergänzen. Muss das sein?

18.05.2019   Länder wollen „Homo-Heilung“ verbieten lassen
Entschließungsantrag im Bundesrat
Bundesrat gegen Konversionstherapien (Foto: Bundesrat/Frank Bräuer)

Am 17. Mai hat der Bundesrat einstimmig dem Entschließungsantrag der Länder Hessen, Berlin, Bremen, Saarland, Schleswig-Holstein, Brandenburg und Rheinland-Pfalz zugestimmt. Darin fordern die Länder den Bund unter anderem auf, ein Verbot von sogenannt...

16.05.2019   Homosexuelle Ehepaare werden jetzt auch kirchlich getraut
Landeskirche beschließt Handreichung
Landessynode beschließt Segnung. (Foto: Sven Alexander van der Wardt)

Auf ihrer Frühjahrtagung hat die Synode der Landeskirche Hannovers einer neuen Handreichung zur Trauung von Ehepaaren gleichen Geschlechts zugestimmt. Homosexuelle Paare können somit nun auch kirchlich getraut werden. Damit reagiert die größte de...

05.05.2019   Gesundheitsausschuss hat einstimmig zugestimmt
Bundesrat stimmt am 17. Mai über ein Verbot von Konversionstherapien ab
Quelle: Bundesrat/Frank Bräuer

In seiner Sitzung am 17. Mai 2019 wird der Bundesrat über den Antrag abstimmen, der ein Verbot von Konversionstherapien vorbereiten soll. Am Dienstag, den 30. April 2019 hat der Gesundheitsausschuss den Weg dafür freigemacht.

28.04.2019
Vielfalt macht Europa stärker

Die European Centre-Right LGBT+ Alliance wirkt als europäischer Zusammenschluss von Schwesterorganisationen der LSU auf die Politik der EVP ein. Erfahre hier mehr über unsere Ziele.

13.04.2019   LSU: Natürlich müssen Religionsgemeinschaften beteiligt werden
Verbot von Konversionstherapie: Jens Spahn richtet Kommission ein
Jens Spahn will Konversionstherapien verbieten lassen (Foto: BMG)

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat eine Kommission berufen, die über die Ausgestaltung eines Verbots von Konversionstherapien beraten soll. Auch die Kirchen sowie die Zentralräte der Juden und der Muslime sind dabei.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben